Probe wird pipettiert.

Professur für Mikrobielle Pathogenität

Prof. Dr. Bernhard Hube
Probe wird pipettiert.
Foto: Anna Schroll
Bernhard Hube, Univ.-Prof. Dr.
Portrait Prof. Bernhard Hube.
Telefon
+49 3641 +49 3641 532-1401
Fax
+49 3641 +49 3641 532-0810
Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie
Beutenbergstraße 11a
07745 Jena

Herr Prof. Hube leitet neben der Professur für Mikrobielle Pathogenität an der Friedrich-Schiller-Universität Jena auch die Abteilung Mikrobielle Pathogenitätsmechanismen am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI).

Zellkutlur wird in den Inkubationsschrank gestellt. Foto: Anna Schroll

 

Abteilung Mikrobielle Pathogenitätsmechanismen, HKI Jena Foto: Michael Ramm/HKI
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang